Zahnärztliche Praxisgemeinschaft Dres. Löffler
Zahnärztliche Praxisgemeinschaft Dres. Löffler

 

Praxisgemeinschaft für ganzheitliche Zahnheilkunde

  

Dr. Rolf-Jürgen Löffler

Dr. Cornelia Löffler-Urban

Dr. Tine Brückner angest. Zahnärztin

 

Wir sind wieder da - frisch renoviert und voller Elan.

*

 

Das Motto unserer Praxis ist, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und dabei der Mundgesundheit in der Wechselwirkung mit dem Gesamtorganismus einen hohen Stellenwert zuzumessen.

Ziel der Therapie ist das Wohlbefinden des Patienten mit einem gesunden Körper. Dazu gehört neben modernsten Therapiemethoden auch die Bioästhetik. Doch ohne Ihre Mitarbeit wird unser Erfolg immer bescheiden bleiben.

Leider stiehlt uns der Staat sehr viel Energie, Geld und Zeit durch z.T. unsinnige Vorschriften, Verordnungen und gesetzliche Maßnahmen. Die Digitalisierung in den Zahnarztpraxen schreitet voran und erste vielversprechende Änderungen wirken.

 

Vorsorgen

ist besser als Heilen! Wir verhelfen Ihnen professionell zu gesunden Zähnen.

 

Wohlfühlen

Schöne und gesunde Zähne steigern Ihr Wohlbefinden

 

Unsere Praxis ist klimatisiert, damit Sie sich auch bei großer Hitze wohlfühlen können.

Corona versucht unseren Alltag negativ zu beeinflussen. Wir tun alles, dass Sie und wir uns weiterhin in der Praxis wohl fühlen können. 

Wir haben deshalb für Sie ausreichend Desinfektionsspender bereitgestellt und unsere Luft wird durch Luftreinigungsgeräte (Gegen Bakterien, Allergenen und Viren) ständig optimiert. Wir schützen uns und Sie mit FFP2-Masken. Leider wird dieser vermehrte Aufwand seitens der Gesundheitspolitik nicht honoriert. Vielmehr will Lauterbach die Budgetierung wieder einführen und das bei gewaltig gestiegenen Praxiskosten durch Strom, Heizung und Materialien. 

Die Gaskriese wird auch in den Zahnarztpraxen existentielle Probleme schaffen.

Das Kriesenmanagement der BRD ist von ideologisch geprägten 

Sturheiten gezeichnet und meint mit Gießkannenzahlungen die Situation retten zu können. Leichtfertig wird das Wohl der Bürger  auf´s Spiel gesetzt.

 

 

Vertrauen

muss erarbeitet werden.

 

Zufriedenheit

Wir sind erst zufrieden, wenn Sie zufrieden sind.

 

Stellenangebot

Wir suchen eine Zahnmedizinische Fachangestellte oder engagierte Quereinsteigerin, welchen Geschlechts auch immer, für einen sicheren Arbeitsplatz auch in Teilzeit. 

 

Unzufrieden sind wir mit der Gesundheitspolitik von Bundesminister Lauterbach. Er beabsichtigt nicht nur unsere Vergütung abzusenken, sondern will auch wieder ein endliches Budget einführen. Dies bedeutet, dass nach Ausschöpfung die bei Ihnen erbrachten Leistungen nicht mehr bezahlt werden. Wir sollen also kostenlos mit unseren Materialien weiter arbeiten. Unsere Mitarbeiter sind nicht bereit unentgeltlich für die Kassen zu arbeiten und auch wir nicht,

vor allem unter dem Aspekt der Teuerung für Energie und der Kostenexplosion bei den Materialien.

Die Abgeordneten genehmigen sich eine automatische Anpassung ihrer Diäten! - Abgeordneter müsste man sein!